ZUR√úCK

GLOSSAR

Die Albuminausscheidungsrate (Albumin Excretion Rate, AER) gibt an, welche Menge an Albumin pro Tag im Urin ausgeschieden wird (Albumin in mg pro 24 h Sammelurin). Mithilfe der AER lässt sich der Schweregrad einer Niereninsuffizienz abschätzen. Für die Diagnose chronischer Niereninsuffizienz ist neben der AER auch die Bestimmung der Nierenwerte übers Blut wichtig: Der GFR-Wert gibt direkten Aufschluss darüber, inwiefern die Nieren noch ihre Funktion erfüllen und wie viel Blut sie in einem bestimmten Zeitraum filtern.

Weitere interessante Themen