ZUR√úCK

GLOSSAR

Bei einer Arteriosklerose (Arterienverkalkung) lagern sich Blutfette, Blutgerinnsel, Bindegewebe und Kalk in den Gefäßwänden der Arterien ab. Diese Ablagerungen werden als Plaques bezeichnet. Mögliche Folgen einer Arteriosklerose sind neben Bluthochdruck oder Herzinfarkt auch sekundär Nierenversagen und chronische Niereninsuffizienz.

Weitere interessante Themen